Meine Kinder sind heute mit den Sternsingern unterwegs. Sie sammeln Geld für Hilfsprojekte in Afrika und laufen dabei von Haustür zu Haustür, singen und sagen ihren Spruch auf. Belohnt werden sie meist mit großzügigen Spenden – haben aber mittags meist eisekalte Füße und rotgefrorene Nasen. Was gibt es da Schöneres als einen frischgebackenen lauwarmen Quarkkuchen?

Quarkkuchen LCHF und Dukan

Als gute Mutter (ich tue zumindest manchmal so), habe ich natürlich heute gebacken – und wenn gleich die Tür klingelt und meine kleinen Eiszapfen nach Hause kommen, gibt es eine Belohnung. Das erste Stück habe ich natürlich nicht nur fotografieren, sondern auch testen müssen – und es war wunderbar lecker!

Diesen Quarkkuchen kann man in einer Dukan und einer LCHF-Variante backen. Ich habe natürlich die LCHF-Variante gewählt. Da der Kuchen keinen Boden hat, backe ich ihn immer in einer schönen Tonform. Der Vorteil dieser Form ist, dass der Kuchen seine Form perfekt behält und ich die Form besser im Kühlschrank deponieren kann als den Kuchen ohne Springform.

Im Kuchen kam auch endlich mal wieder Bolero zum Einsatz. Wer Bolero nicht kennt: das ist ein Getränkepulver mit Süßstoff, dass es in unendlich vielen Geschmacksvarianten gibt. Perfekt um Quarkspeisen zu süßen z.B. als Mango, Mandel oder eben Zitrone. Ich habe mich für Zitrone entschieden, da ich einen frischen und fruchtigen Quarkkuchen vor Augen hatte.

Für einen Quarkkuchen braucht Ihr:

  • 1 kg Quark – Vollfett für die LCHF-Variante, Magerquark für die Dukan-Variante
  • 125 g Butter LCHF, Magarine für die Dukan-Variante
  • 4 Eier
  • 80 g Xylit
  • Geriebene Zitronenschalen von 1 Biozitrone
  • 1 TL Bolero Zitrone

Zubereitung:

  • Backofen auf 170 Grad vorheizen
  • Eier trennen und Eiweiß steif schlagen
  • Eigelb mit den restlichen Zutaten mischen, abschmecken und dann Eiweiß unterheben
  • Form ausbuttern und Masse in die Form geben
  • Ca. 60 min backen
  • Der Kuchen ist recht kompakt, daher geht er weder besonders hoch noch reißt er
  • Lauwarm genießen……. aber kalt ist er auch sehr lecker

Quarkkuchen LCHF und Dukan

 

Für den gesamten Kuchen (12 Stück) in der LCHF-Variante (in Klammer jeweils die Werte pro Stück)

  • Brennwert 2808 kcal (234)
  • Fett 248,8 g (20,7)
  • Kohlenhydrate 29,2 g (2,4)
  • Protein 153 g (10,4)
  • Alkohol 0 g
  • Wasser 0,9 Liter

Skaldeman 1,6

Für den gesamten Kuchen (12 Stücke) in der Dukan Variante (in Klammer jeweils die Werte pro Stück)

  • Brennwert 2058 kcal (171,50 kcal)
  • Fett 137,8 g (11,4 g)
  • Kohlenhydrate 42,2 g (4,2 g)
  • Protein 164 g (13 g)
  • Alkohol 0 g
  • Wasser 1 Liter
  • Ballaststoffe 6 g

 

 

Share