Schlagwort: PP

Chilli-Stew (PP, Dukan)

Super lecker, und schnell zubereitet: ein leckeres Stew, perfekt für kalte Abende 😉
Für 2 Portionen:
– 600 g Rinderhüfte
– 2 Zwiebeln in Ringe geschnitten
– 2 EL. Chillipaste
– 2 EL Tomatenmark

Zwiebeln in etwas Öl andünsten. Fleisch in Streifen schneiden und unter Rühren anbraten. Chillipaste und Tomatenmark zugeben und anbraten. 250 ml Wasser zugeben und mit Deckel bei niedriger Hitze 30 min garen.
Mit Cayennepfeffer und Salz würzen und mit Frischkäse genießen. Schmeckt pur, mit Dukan-Brot oder Salat (PG.)

20131013-192026.jpg

20131013-192036.jpg

Sonntagsgenuss: Lachsomlette mit Curryfrischkäse

Das liebe ich – nicht nur Sonntags, und es ist der perfekte Start für einen PP-Tag.
2 Eier mit 2 EL Milch verrühren. Omlette 3 min braten und dann wenden. Mit 3 Scheiben Biolachs belegen. 3 EL Frischkäse mit Curry und etwas Pfeffer verrühren und genießen.

20131013-091812.jpgDas liebe ich – nicht nur Sonntags, und es ist der perfekte Start für einen PP-Tag.
2 Eier mit 2 EL Milch verrühren. Omlette 3 min braten und dann wenden. Mit 3 Scheiben Biolachs belegen. 3 EL Frischkäse mit Curry und etwas Pfeffer verrühren und genießen.

20131013-091812.jpg

Zitronenhuhn ( Dukan, PP, Phase 1)

Lecker und sehr frisch – außerdem mit normalen Bandnudeln
absolut familientauglich

Für 4 Personen:

– 4 Bio-Hähnchenbrustfilets in Streifen geschnitten

– 1 Zwiebel feingehackt

– Hühnerbrühe

– 2 Bio-Limetten abgerieben und ausgepresst –

Alpro Soja light Huhn und Zwiebeln mit etwas Öl anbraten, 200 ml
Hühnerbrühe angießen und 10 min kochen lassen. Sahne,
Zitronenschale und -Saft angießen und abschmecken. Mit Shirataki
Nudeln genießen.

20131012-192353.jpgLecker und sehr frisch – außerdem mit normalen Bandnudeln
absolut familientauglich Für 4 Personen: – 4 Bio-
Hähnchenbrustfilets in Streifen geschnitten – 1 Zwiebel fein
gehackt – Hühnerbrühe – 2 Bio-Limetten abgerieben und ausgepresst –
Alpro Soja light Huhn und Zwiebeln mit etwas Öl anbraten, 200 ml
Hühnerbrühe angießen und 10 min kochen lassen. Sahne,
Zitronenschale und -Saft angießen und abschmecken. Mit Shirataki
Nudeln genießen.

20131012-192353.jpg

P1 / Attack: Tag 1 FrühstückP1 / Attack: Day 1 Breakfast

Während ich noch Einkaufslisten schreibe und Rezepte sammle, ein schnelles P1-Frühstück: Eieromlette mit Puten-Mortadella.

Geht super schnell und schmeckt immer 🙂

  • 2 Eier aufschlagen und mit
  • 100 ml fettarmer Milch verrühren
  • etwas gutes Olivenöl in eine beschichtete Pfanne geben und Eiermischung einfüllen
  • 2-3 min anbraten und vorsichtig wenden
  • 3 Scheiben Putenmortadella auflegen und zusammenklappen
  • Nach Geschack würzen (Ich liebe aktuell Schabzigerklee – schön würzig aber nicht salzig)

The easiest breakfast – but verry filling

  • stirr 2 eggs with 100 ml of low fat milk
  • put some oil in a pan and heat up
  • pour mixture in the pan and fry for about 2-3 minutes
  • turn over and put 2-3 slices of low fat turkey ham on the side
  • roll up and enjoy
  • if you like, season with some dried herbs. Do not add salt, as the ham is salty enough

P1 / Attack: Tag 1 Frühstück

Während ich noch Einkaufslisten schreibe und Rezepte sammle, ein schnelles P1-Frühstück: Eieromlette mit Puten-Mortadella.

Geht super schnell und schmeckt immer 🙂

  • 2 Eier aufschlagen und mit
  • 100 ml fettarmer Milch verrühren
  • etwas gutes Olivenöl in eine beschichtete Pfanne geben und Eiermischung einfüllen
  • 2-3 min anbraten und vorsichtig wenden
  • 3 Scheiben Putenmortadella auflegen und zusammenklappen
  • Nach Geschack würzen (Ich liebe aktuell Schabzigerklee – schön würzig aber nicht salzig)

The easiest breakfast – but verry filling

  • stirr 2 eggs with 100 ml of low fat milk
  • put some oil in a pan and heat up
  • pour mixture in the pan and fry for about 2-3 minutes
  • turn over and put 2-3 slices of low fat turkey ham on the side
  • roll up and enjoy
  • if you like, season with some dried herbs. Do not add salt, as the ham is salty enough

Lachs Pancakes

Freitag gibt es Fisch…. An PP-Tagen ab sofort als Lachspancake 🙂

Für 6 Pancakes:
– 2 Eier
– 3 EL Glutenmehl
– 1 EL Sojagranulat
– 1 TL getrocknete Kräuter
– Prise Backpulver
Alles gut verrühren und in 6 gefettete Muffinformen verteilen
Jeweils eine Scheibe Räucherlachs aufrollen und in der Mitte platzieren
Bei 180 Grad 12 min Backen
Lecker mit etwas Frischkäse 🙂

20130830-132910.jpg

20130830-132918.jpg

20130830-132925.jpg