Kategorie: Vegetarisch

Seidentofu-Nachspeise

1 Packung Seidentofu
1 Ei (in der veganen Variante weglassen, dafür einfach 1 gestr. EL Guarkernmehl mit dem Sojajoghurt verrühren und etwas länger kalt stellen)
4 TL Maisstärke
1 TL Vanille gemahlen (gibts im Bioladen, zuckerfrei)
2 EL Joghurt 0,1%
3 EL Canderell
nach Geschmack 1 Hand voll Goji-Beeren

Eiweiß steifschlagen
Restlichen Zutaten zusammenrühren, so dass es keine sichtbaren Klumpen mehr gibt
Eiweiß unterheben

In 8 Vertiefungen einer ausgesprühten Muffinform schütten (ca. 2/3 hoch)

Bei 175 Grad ca. 25-30 min Backen (wird oben dunkler und sichtbar fest)

abkühlen lassen und genießen
Ist eine Mischung aus Käsekuchen und Vanillepudding… für meine Kinder gabs einfach eine Himbeersauce aus dem Garten dazu

1 Packung Seidentofu
1 Ei
4 TL Maisstärke
1 TL Vanille gemahlen (gibts im Bioladen, zuckerfrei)
2 EL Joghurt 0,1%
3 EL Canderell
nach Geschmack 1 Hand voll Goji-Beeren

Eiweiß steifschlagen
Restlichen Zutaten zusammenrühren, so dass es keine sichtbaren Klumpen mehr gibt
Eiweiß unterheben

In 8 Vertiefungen einer ausgesprühten Muffinform schütten (ca. 2/3 hoch)

Bei 175 Grad ca. 25-30 min Backen (wird oben dunkler und sichtbar fest)

abkühlen lassen und genießen
Ist eine Mischung aus Käsekuchen und Vanillepudding… für meine Kinder gabs einfach eine Himbeersauce aus dem Garten dazu

Brot Chips

Mein Brotchips-Rezept

1 Paeckchen Trockenhefe
1 Tasse Wasser, warm
1/2 TL Zucker

ansetzen und ca. 15 min warm stellen bis das Ganze Blasen wirft (die Hefe beginnt zu arbeiten)
Jetzt ab in die Küchenmaschine (Knethaken) und ganz schnell

2 Tassen Weizen Glutenmehl
3 EL Olivenoel
1 Ei (in einer veganen Variante einfach durch 1 EL Olivenöl ersetzen)
1 TL Salz
1 EL Haferkleie, grob
Würzen: meine Lieblingsmischung (ich bin eher fürs herzhafte)
– Brotgewürz
– 1 TL frisch gemahlener Kümmel
– 2 EL Schinkenwürfel 2%
– frischer schwarzer Pfeffer
ca. 1 min durchmischen (ggf. etwas Wasser nachschütten, hängt von Eurer Tassengröße ab)

Den Teig in Mini-Rührkuchenformen füllen (ich hab so ein Teil ähnlich wie ein Muffinblech, die lege ich mit Backpapier aus) oder einfach eine normale KAstenform mit Backpapier auslegen.
bei 180 Grad ca. 35 min (für Miniformen) bzw 45 min für Kastenform backen, rausnehmen und kurz stehen lassen. Dann mit einem scharfen Messer oder einer Brotschneidemaschine ganz dünne Scheiben abschneiden, und die nochmal für 10-15 min in den Backofen legen. Die sehen dann nicht nur aus wie Brotchips, die schmecken auch so…
Ess ich aktuell abends öfter mal mit Kräuterquark (wenn alle anderen lecker Chips futtern – ist für mich nach wie vor Quälerei)
Da Glutenmehl ca. 7% KH enthält, und in 2 Tassen Glutenmehl ca. 200 g enthalten sind, kommt das gesamte Brot auf 14 g KH.
Ich verteile es auf 8 x 2 Scheiben, d.h. am Tag 1,75 g KH……

Mein Brotchips-Rezept

1 Paeckchen Trockenhefe
1 Tasse Wasser, warm
1/2 TL Zucker

ansetzen und ca. 15 min warm stellen bis das Ganze Blasen wirft (die Hefe beginnt zu arbeiten)
Jetzt ab in die Küchenmaschine (Knethaken) und ganz schnell

2 Tassen Weizen Glutenmehl
3 EL Olivenoel
1 Ei
1 TL Salz
1 EL Haferkleie, grob
Würzen: meine Lieblingsmischung (ich bin eher fürs herzhafte)
– Brotgewürz
– 1 TL frisch gemahlener Kümmel
– 2 EL Schinkenwürfel 2%
– frischer schwarzer Pfeffer
ca. 1 min durchmischen (ggf. etwas Wasser nachschütten, hängt von Eurer Tassengröße ab)

Den Teig in Mini-Rührkuchenformen füllen (ich hab so ein Teil ähnlich wie ein Muffinblech, die lege ich mit Backpapier aus) oder einfach eine normale KAstenform mit Backpapier auslegen.
bei 180 Grad ca. 35 min (für Miniformen) bzw 45 min für Kastenform backen, rausnehmen und kurz stehen lassen. Dann mit einem scharfen Messer oder einer Brotschneidemaschine ganz dünne Scheiben abschneiden, und die nochmal für 10-15 min in den Backofen legen. Die sehen dann nicht nur aus wie Brotchips, die schmecken auch so…
Ess ich aktuell abends öfter mal mit Kräuterquark (wenn alle anderen lecker Chips futtern – ist für mich nach wie vor Quälerei)
Da Glutenmehl ca. 7% KH enthält, und in 2 Tassen Glutenmehl ca. 200 g enthalten sind, kommt das gesamte Brot auf 14 g KH.
Ich verteile es auf 8 x 2 Scheiben, d.h. am Tag 1,75 g KH……

Kürbischips mit Dip

1 kleiner Butternut-Kürbis
Schälen und Entkernen

auf der Mandoline in dünne Scheiben schneiden (die sind dann – wenn man den Kürbis ca. viertelt) so groß wie Chips.

Backofen auf 200 Grad vorheizen, Chips auf ein Backblech mit Backpapier und dann mit Öl aus der Sprühflasche kurz einsprühen. 20 min backen und vorsichtig wenden, neu einsprühen und 20 min backen
Die Chips sind dann schön braun, fest und knusprig. Mit Curry und Salz oder Paprika und Salz oder wie immer man die Dinger mag….

Dip:
nach Geschmack einfach Joghurt, Frischkäse, Zitronensaft, Paprikapulver und Salz verrühren1 kleiner Butternut-Kürbis
Schälen und Entkernen

auf der Mandoline in dünne Scheiben schneiden (die sind dann – wenn man den Kürbis ca. viertelt) so groß wie Chips.

Backofen auf 200 Grad vorheizen, Chips auf ein Backblech mit Backpapier und dann mit Öl aus der Sprühflasche kurz einsprühen. 20 min backen und vorsichtig wenden, neu einsprühen und 20 min backen
Die Chips sind dann schön braun, fest und knusprig. Mit Curry und Salz oder Paprika und Salz oder wie immer man die Dinger mag….

Dip:
nach Geschmack einfach Joghurt, Frischkäse, Zitronensaft, Paprikapulver und Salz verrühren

Gnocci

2 EL HK
1 EL Weizenkleie
1 EL Frischkäse
Die Kleie fein mahlen und mit dem frischkäse verrühren. Mit feuchten Händen eine ca. 2 cm dicke “Wurst formen”. In Stücke schneiden (ergibt wohl ca. 10 Stück).
In kochendes Wasser/Brühe geben und kochen bis sie an die Oberfläche kommen…
dazu z.B. Fleisch und Soße

In der veganen Variante einfach den Frischkäse durch etwas Seidentofu ersetzen2 EL HK
1 EL Weizenkleie
1 EL Frischkäse
Die Kleie fein mahlen und mit dem frischkäse verrühren. Mit feuchten Händen eine ca. 2 cm dicke “Wurst formen”. In Stücke schneiden (ergibt wohl ca. 10 Stück).
In kochendes Wasser/Brühe geben und kochen bis sie an die Oberfläche kommen…
dazu z.B. Fleisch und Soße

Wraps bzw. Tortillas

 

Da viele wie ich ihre HK sicher für Brötchen morgens verpulvern, hier noch gschwind auf die Nacht ein super Tipp einer mexikanischen Freundin: Tortilla ohne HK *yeah*

geht ganz einfach
pro Tortilla
2 gestrichene EL Maisstärke (Maizena)
ca. 3 EL Wasser
etwas Salz
1 EL Eiweißpulver (muss nicht rein! Ich mache das nur um meine Eiweißmenge am Tag zu halten!)
Kräuter
Alles zusammenmischen – sieht aus wie Tapetenkleister und ist komplett flüssig. Wenn nicht, noch 1 EL Wasser dazu – nur keine Angst… das Ganze etwas stehen lassen….
Pfanne richtig heiß werden lassen, PAM-Spray rein und sofort den Tapetenkleister rein
der stockt schnell an. Jetzt gilt es die Ruhe zu bewahren – das Ganze muss in der Pfanne bleiben, bis es Blasen wirft (kann 2-3 min dauern). Dann umdrehen – er ist jetzt unten dunkel!
Wieder ca. 2 min backen. Die Tortillas bleiben biegsam, außer man bringt sie in Form und packt sie noch in den Backofen.
Kann jetzt je nach Phase belegt werden….. übrigends auch ein schneller Boden für Pizza an PP-Tagen…

Ich komm nur grad drauf weil ich die eben für morgen vorgebacken habe (morgen habe ich wenig Zeit, da koche ich für die Zwerge immer etwas vor). Da gibts die Tortillas mit Thunfisch, Mais und Käse überbacken für die Kinder, für mich nur Thunfisch (PP-Tag) und dazu Nicolait 0,2% mit frischen Kräutern…..tortilla.jpg

Da viele wie ich ihre HK sicher für Brötchen morgens verpulvern, hier noch gschwind auf die Nacht ein super Tipp einer mexikanischen Freundin: Tortilla ohne HK *yeah*

geht ganz einfach
pro Tortilla
2 gestrichene EL Maisstärke (Maizena)
ca. 3 EL Wasser
etwas Salz
1 EL Eiweißpulver (muss nicht rein! Ich mache das nur um meine Eiweißmenge am Tag zu halten!)
Kräuter
Alles zusammenmischen – sieht aus wie Tapetenkleister und ist komplett flüssig. Wenn nicht, noch 1 EL Wasser dazu – nur keine Angst… das Ganze etwas stehen lassen….
Pfanne richtig heiß werden lassen, PAM-Spray rein und sofort den Tapetenkleister rein
der stockt schnell an. Jetzt gilt es die Ruhe zu bewahren – das Ganze muss in der Pfanne bleiben, bis es Blasen wirft (kann 2-3 min dauern). Dann umdrehen – er ist jetzt unten dunkel!
Wieder ca. 2 min backen. Die Tortillas bleiben biegsam, außer man bringt sie in Form und packt sie noch in den Backofen.
Kann jetzt je nach Phase belegt werden….. übrigends auch ein schneller Boden für Pizza an PP-Tagen…

Ich komm nur grad drauf weil ich die eben für morgen vorgebacken habe (morgen habe ich wenig Zeit, da koche ich für die Zwerge immer etwas vor). Da gibts die Tortillas mit Thunfisch, Mais und Käse überbacken für die Kinder, für mich nur Thunfisch (PP-Tag) und dazu Nicolait 0,2% mit frischen Kräutern…..